Bericht „Grüner Mann“ 2018

Eingetragen bei: Beiträge | 0

Bericht und Ergebnisse von der Regatta „Grüner Mann“ 2018

Beppo hat freundlicherweise einen Bericht geschrieben und Bilder und Ergebnisse geliefert.

Der „Grüne Mann“

Quo vadis, Grüner Mann ?

Am Samstag, den 29. September war es mal wieder so weit. Die drei Wassersportvereine SVE, WSV Kollmar und der W.Y.K. trugen ihre alljährliche gemeinsame Vereinsregatta aus. Bei besten Segelbedingungen gingen über 40 Jollen und Kielboote vor Pagensand an den Start. Die Boote segelten Elbabwärts bis kurz vor Glückstadt, rundeten dort ein Boje und segelten dann wieder zurück bis kurz vor die Pinnaumündung. Es folgte dann noch einmal ein Kursänderung Richtung Kollmar, bevor es dann kurz hinter dem Ansteuerungsturm der Krückau ins Ziel ging.

Und genau dieser Ansteuerungsturm, der sogenannte „Grüne Mann“ ist seit Jahren der begehrte Wanderpokal, um den sich die drei Vereine im sportlichen Wettstreit messen. Hierfür werden aus jedem Verein die drei schnellsten Boote gewertet. Dieses Jahr ging der Preis ziemlich eindeutig an die Flotte des Wassersportvereins Kollmar, gefolgt von der W.Y.K und dem Segelverein Elmshorn.

Auch bei den Einzelwertungen hatten die Kollmaraner dieses Jahr die Bugspitze vorn. Schnellstes Boot nach gesegelter Zeit war Dirk Bagende mit seinen Zweirumpfboot No Name, schnellste Jolle war Steuerfrau Jule Meyer von der W.Y.K. auf Phönix und schnellstes Boot nach berechneter Zeit war der W.Y.K.er Thomas Kruse mit seiner Segelyacht Alk.

Bei der abendlichen Siegerehrung in der Bootshalle der Wasser-und Yachthafenvereinigung Krückaumündung wurde bei Wurst, Grillfleisch und Bier noch kräftig gefachsimpelt. Wettfahrleiter Volker Steenbock wies in seiner Abschlussrede darauf hin, dass dieses gemeinsame Event die teilnehmerstärkste Regatta 2018 auf der Elbe war. Darauf können alle Teilnehmer und Organisatoren sichtlich stolz sein.

Nach einen schönen Tag auf der Elbe waren sich alle einig. Es war ein toller Segeltag!
Bis in die Morgenstunden wurde dann noch gefeiert und immer wieder kam die Frage auf:
Wer holt nächstes Jahr den Grünen Mann?

John-Patric Baetke

Ergebnisse „Grüner Mann“ 2018

Wanderpreise „Grüner Mann“ 2018

Hier noch ein paar Impressionen von Tag